Staubsauger Testberichte – Siemens VSZ31455 und AEG Vampyr

Wenn Sie ihre Wohnung reinigen wollen, ist es wichtig sich vor der Anschaffung einen Staubsauger Test oder Käufermeinungen anzuschauen. Eine immer wieder empfohlene Marke ist Siemens. Sie bieten für Ihr Geld die beste Leistung und Technologie. Vielleicht kennen Sie die Marke ja bereits aus der TV-Werbung. Siemens stellt definitiv sicher, dass die Kundenaufmerksamkeit auf sie gerichtet wird. Für die Investition in einen Siemens-Staubsauger erhält man den gewünschten Funktionsumfang.

Beste 2 Staubsauger im Test

AEG Vampyr

Der Vampyr!

Bei einem Vergleich der Geräte fällt schnell auf, dass beim Siemens VSZ31455 Test und beim AEG Vampyr die gleiche Technologie verbaut wurde. Jedes Modell wurde dabei auf maximale Effektivität ausgelegt. Das erste was dabei auffällt ist die ausgetüftelte und patentierte Cyclone-Technologie. Dadurch wird die Saugleistung des Staubsaugers enorm gesteigert wie dieser Test bestätigt. Das Gute daran ist, dass ein beutelloser Staubsauger wie der VSZ31455 keine Wattleistung verliert. Das Saugergebnis ist phänomenal. Einige Kunden würden das Gerät nie wieder gegen einen anderen Staubsauger eintauschen. Das Preisleistungsverhältnis stimmt nach den meisten Kundenaussagen. Bei einer Investition von ca. 120-140 € erscheint diese als lohnenswert. Der HEPA-Filter macht das Modell noch interessanter.

Ein weiterer Top-Kandidat ist der AEG Vampyr, ein ebenfalls beutelloser Sauger. Er umfasst insgesamt 1,5 Liter und wird von einem 1.600 Watt Motor angetrieben. Farblich punktet der Sauger durch ein ansprechendes rotes Design. Eine Besonderheit ist, dass grober Schmutz von feineren Staubpartikeln getrennt wird. Die Cyclone-Technologie funktioniert wie folgt:

  1. Luft mit feinen Schmutzpartikeln strömt in den Auffangbehälter
  2. Grobschmutz wird durch eine Zentrifuge getrennt
  3. Dann erfolgt die Feinschmutz-Trennung
  4. Saubere Luft strömt aus dem Sauger aus

Siemens VSZ31455Die Einsatzmöglichkeit des Staubsaugers erstreckt sich über den gesamten Haushalt. Mit den inklusiven Bürsten und Düsen wird das zum Kinderspiel. Mitgeliefert wird eine Fügen- und Polsterdüse. Wie der Name schon verrät eignet sich erstere für die Säuberung von Fugen und die Polsterdüse für Polstermöbel aller Art. Weiterhin inklusiv sind Möbel-, Turbo- und Parkettbürsten. Die Möbelbürste eignet sich für empfindliche Oberflächen wie Tische und Schränke. Die Turbobürste verleiht dem Staubsauger besondere Kraft. Der rotierende Bürstenkopf reinigt Teppiche tiefenrein. Die Parkettbürste hilft Ihnen empfindliche Böden wie Parkett und Laminat zu reinigen.

Die Kabellänge könnte meiner Meinung nach länger sein. Mit 6 Metern ist die Reichweite etwas begrenzt. Dafür lässt sich das Rasterteleskoprohr bestens ausfahren. Auch Sauger ohne Beutel (Testbericht) können eine gute Alternative sein.

Mein Fazit:

Egal ob Sie sich für den VSZ31455 oder den Vampyr CE 2000 entscheiden liegt nicht in meiner Macht. Beide vorgestellten Staubsauger bieten zuverlässige und preislich attraktive Modelle. Der Funktionsumfang bei gegebenem Preis stimmt. Die Kundenbewertung beider Modelle ist weitest gehend positiv. In vielen Tests können beide Sauger gute Testnoten ergattern. Saturn hatte letztens ein Angebot mit 20 € Rabatt für den Vampyr.